© Aphorismen

2004

von Hans Jürgen Sobota,

also von mir.

 

P.S. Die Titel sind nur dafür, daß ich die Dinger wiederfinde.

       Der „Neueste“ steht immer oben.

 

 

 

 

 

 

 

Das Zuschlagen

 

Viele Eltern geben mir den Zuschlag

da ich ihren Kindern zeige

wie und warum man zuschlägt.........

damit die Kinder nicht zuschlagen müssen.

 

 

 

Das Abholen

 

Der Lehrer soll die Schüler dort abholen

wo sie stehen !

Er soll also rückwärtsgehen bis zur Wiege ?

 

 

 

Das (V)erwachsensein

 

Viele Menschen sagen Erwachsensein

und übersehen völlig das Verwachsensein

Dieses Verwachsen wird dann auch noch

mit Verheilen oder Verwurzeln verwechselt.

 

 

Das Ziel 2

 

Der Weg ist das Ziel

?

 In Ordnung, verstanden !

Asphaltieren, mit Leitplanken versehen

und

überdachen.

 

 

 

Der Meister

 

Ein Kampfkunstlehrer ist ein Meister darin

 

solange einen Spannungsbogen zu halten

 

 bis der Schüler freiwillig lernt.

 

 

 

Das Rad

 

Das Rad der Geschichte wird heute wie folgt definiert:

 

Auto ~ Kinderwagen ~ Spielzeugtrecker ~ Tretroller

 

Fahrrad ~ Bus ~ Mamataxi ~ Vespa ~ Auto

 

Rollstuhl ~ Rollbett ~ Leichenwagen

Die Krone

 

Wenn der Mensch die Krone der Schöpfung ist

bedenken Sie daß die Spitzen der Krone messerscharf sind

er selbst instabil ist und zu Kopfstößen neigt.

Besonders dann wenn er sich nur nach vorne beugt

und Sie etwas fragt.

 

Das Plündern

 

Gib den Leuten

was zu tun

~

dann kannst Du Sie

in Ruhe

auf allen Ebenen

ausplündern

 

 

 

Zen

 

Wenn Du

Karate oder Taekwon-Do erkannt hast

bleibt Dir

nur der Weg des Zen

 

 

 

Der Durchblick

 

Nichts gegen Erleuchtung.

~
Durchblick würde mir schon reichen !

 

 

Der Innere Kreis

 

Sehr oft besteht der

Innere Kreis

nur aus dem Anus

des Meisters

 

 

Das System

 

Sobald der Mensch ein wenig von der Welt erkannt hat

wähnt er sich auf dem Pfad des Wissens.

 

Nach ein paar weiteren Schritten

verwechselt er diesen mit dem Pfad der Wahrheit

und nach kurzer Zeit glaubt er sich

auf dem Weg zur Weisheit.

 

Jetzt hat er ein geschlossenes System

seiner Erkenntnisse

und ist damit eingemauert mitten auf seinem Weg.

 

Das Bessermachen

Wir machen alles
immer besser
.....................
sogar das Böse

 

 

 

Die Kampfkunst

 

Ich weiß ganz genau was Kampfkunst ist.
nur

jedesmal wenn ich es (end)lich mal erklären will

hat es sich schon wieder geändert

 

 

Das Verkehrshindernis

 

Mit seinem Leichenzug

behindert der tote Priester

ein letztes Mal

den Verkehr

 

 

 

Das Entscheiden

 

Um das Entscheiden zu können

sollte man wehrfähig sein

 

 

 

Die Bürde

 

Die Bürde des Menschen

ist

unantastbar

 

 

 

Erkenntnis 2

 

Erkenntnis

sollte mehr sein

als die Summe

unserer Vor-Urteile

 

 

 

Die Fundamentalisten

 

Gegen Fundamentalisten

 

scheint kein Kraut zu wachsen

 

Betoniert ist betoniert

 

 

Die boolsche Eierkunde

In Gedenken an die Tigerhuhnalgebra

Innen

Außen

Ergebnis

Weichei

Weichei

gestaltlos

Weichei

Stahlei

gefährdet

Stahlei

Weichei

gefährlich

Stahlei

Stahlei

gefühllos

 

 

Die Niederlage

 

Niederlage

=

Unwissenheit

x

AngriffsflächeIch

 

 

Der Verstand


Was nutzt der schärfste Verstand
wenn es
 nichts zu schneiden gibt.

 

 

 

Das Zitieren

Zitiere Dich möglichst selbst.

 

 

 

Die Gewaltigkeit

 

Um Gewaltig zu sein

bedarf es nicht

der Gewalt

sondern der Gewaltlosigkeit

 

 

Das Verstehen 2

 

Wenn Du die Menschen verstehen willst

beobachte........ Dich

Wenn Du Dich verstehen willst

beobachte.... die Menschen

 

 

 

Der Amtsschimmel

 

Amtsschimmel,

ein wuchernder weißlicher  Pilzüberzug

vorzugsweise zu finden auf Parteien-Filz

getarnt

als lustiges weißes Pferd

 

 

 

Die Würgekette

 

Die bunten und schwarzen Gürtel

der Kampfkunstsysteme werden leicht

zu

den sichtbaren Gliedern

einer wunderschönen Würgekette

 

 

 

Das Schmuckstück

 

Ein schönes Schmuckstück

ist oft nur

das sichtbare Glied

einer Würgekette

 

Das Rückenschwimmen

 

Das Leben der Menschen

ist wie das Rückenschwimmen.

Es verläuft in engen Bahnen,

sie sehen nicht wo sie hinschwimmen

noch was sich unter ihnen im Wasser befindet.

 

 

SV = SV

 

Soziales Verhalten

ist

Selbst Verteidigung

 

 

Zum Abschluß aber ein ? fremder Aphorismus ?

 

 

Sag einem Klugen einen Fehler
er wird erfreut und dankbar sein
Ein Dummer sieht dich nur als Quäler
und schnappt sofort beleidigt ein


von Karl-Heinz Soehler

 

 

deutscher Dichter und Aphoristiker 1923

 

 

© Aphorismen

2004

von Hans Jürgen Sobota,

 


Zurück zu Erbauliches

nach oben