Die Komponente Vector Graphic Rendering (VML) fehlt.

 

Wer den Internetexplorer von Microsoft verwendet nutzt ein Web-Browser-Control von Microsoft.

Das Vector Graphic Rendering Graphikmodul (VML).

Beim Internet-Export favorisiert Microsoft die eigene proprietäre Insellösung Vector Graphic Rendering.

Ohne das (kostenlose) VML-Plugin bekommt der Surfer im Web von den ganzen schönen Effekten und Animationen nichts zu Gesicht.

Wenn diese Meldung erscheint, wurde Ihr Browser nicht vollständig installiert.

Die einfachste Lösung wäre hier, Sie begeben sich auf die Seiten des Download-Centers von Microsoft und aktualisieren Ihren WEB-Browser kostenlos mit dem Intenetexplorer 6 Service Pack 1.

Dort finden Sie den Download für das Setup.

Oder Sie haben irgendwo eine neuere Heft-CD einer Computer-Fachzeitschrift herum liegen.

Auf vielen solcher Heft CD’s findet man das Setup für das Service Pack 1 ebenfalls.

 

Quelle: www.innovationsstandorte.de