Tu Gutes und sprich darüber.

2006

Taekwondo Sportgemeinschaft Schwerte

 

Da ich, wie in den letzten Jahren, genug zu essen und zu trinken habe

595 Euro wie folgt aufgeteilt an:

 

˜˜˜

 

150 Euro für die „Kana Suppenküche“

für Obdachlose und Arme in Dortmund

+

195 Euro für meine Internet-Lehrunterlagen die direkt an die Suppenküche überwiesen wurden.

Mein Dank geht an die SpenderInnen.

 

 

 

˜˜˜

 

150 Euro an „Menschen für Menschen“ von Karl Heinz Böhm

für Frauenselbsthilfe in Äthiopien

 

˜˜˜

 

100 Euro an Terre des Femmes e.V.

Menschenrechte für die Frau

Kampagnen gegen Genitalverstümmelung

 

˜˜˜

 

Wie kam nun das Geld zusammen:

 

 

 

Ich bin noch enttäuschter als schon 2005:

In 2004 habe ich insgesamt 1080 Euro geschafft.

In 2005 dann nur noch  insgesamt 645 Euro.

 

Auch in 2006 sind von meinen Seiten wie verrückt Lehrschriften heruntergeladen worden, weit mehr als in 2003, 2004 oder 2005, aber nur vier Spenden

von insgesamt 195 Euro sind an die Suppenküche gegangen.

(in 2004 waren es noch 220 Euro)

Müssen also alles sehr arme Kampfkünstler  gewesen sein.

Schade....ist wohl saubillig wenn Geiz geil ist........?

 

Aber nun wird’s erfreulich

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

 

Im März kamen bei unserem Kuatsu-Seminar in Schwerte 150 Euro zusammen

 

Das Foto zeigt die TeilnehmerInnen

 

Herzlichen Dank !

 

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Im November kamen beim Kampfkunstseminar Nr. 29 in Schwerte 125 Euro zusammen

 

Das Foto zeigt die TeilnehmerInnen

 

Herzlichen Dank !

 

 

Gespendete Anzüge: 15 Euro

Zwei böse Wörter im Dojang J: H.J.Sobota 10 Euro

Geburtstag H.J.Sobota: 40 Euro

 

60 Euro an Taekwondoherz J haben mir meine Taekwondoin zum

 „Gutes Tun“

zu meinem Geburtstag 2006 geschenkt.

 

***

Mein Geschenk stellvertretend auch für die Anfängergruppe

 überreicht von der Fortgeschrittenengruppe durch Svenja

 

 

Zu den Adressen der Hilfsorganisationen

 

Mit fröhlichem Taekwon-Do

Hans Jürgen Sobota

 

 

Zu „Tu Gutes 2005“

 

Zu „Tu Gutes 2004“

 

Zu „Tu Gutes 2003“

 

 

 

Zurück zur Übersicht

zurück zu Aktuelles

nach oben